italiano english deutsch français español 英汉词典

Home > Maschinen > Dalcos LXN

Einfach und genial: COIL- UND TAFEL-Laser schneidsysteme LXN Vision

Stets auf dem neuesten Stand der Technologie produziert Dalcos kompakte, flexible und bedienungsfreundliche Coil-Laser schnittlinien LXN Vision. Durch den Einsatz von Faserlaserquellen erlauben sie schnelle und verbrauchsgünstige Produktionen.



FUNKTIONSWEISE

Einfach und genial. Laserschnitt für Tafeln und Bänder.

Die Systeme Dalcos LXN erfüllen die ständig steigenden Anforderungen der modernen Produktionsindustrie mit einer absolut vielseitigen Maschine, die in der Lage ist, BÄNDER UND TAFELN bis zu 6, 8 und 12 Metern Länge zu bearbeiten, wobei die Benutzung extrem einfach ist.

Die Faserlasersysteme LXN sind in zwei Größen bis 1000 und 1500 mm Breite und virtuell unendlicher Länge lieferbar, wobei die Anlagenabmessungen stets kompakt sind.

Die LXN haben eine einfache und intuitive Funktionsweise über ein Verfahren, das sehr viele Möglichkeiten mehr als traditionelle Laser bietet.

Bei der Produktion vom Coil wird das Material von einer Abwickelhaspel abgerollt und vom Vorschub in die Maschine eingeführt. Der Arbeitstisch des Lasers LXN hat eine Größe von 1000x1000 mm oder 1000x2000 mm (Dalcos LXN Vision 1000), und 1550x2500mm (Dalcos LXN Vision 1500) und das Material wird sequentiell einen Meter nach dem anderen bearbeitet.

Die LXN setzt zur Bestimmung der Position der Bandkante und der bearbeiteten Löcher unser patentiertes Erkennungssystem Dalcos ACX ein, um die maximale Ausführungs- und Schnittpräzision zu garantieren.

Diese spezielle Eigenschaft eröffnet wesentlich mehr Möglichkeiten als traditionelle Laser: Zum Beispiel erlaubt sie die Herstellung von Teilen mit der exakten Coilbreite, wodurch das Material bis zu 100% mit höchster Präzision und Wiederholbarkeit verwendet wird.

Bei der Produktion von Tafeln mit Standardformat oder vorgeschnittenen Tafeln werden diese auf einer Rollenbahn am Eingang der Maschine positioniert. Dann wird die Tafel in den Arbeitsbereich eingeführt und das Erkennungssystem von Dalcos bestimmt die Position der Ecken und Seiten des Blechs und beginnt sofort mit der Bearbeitung. Diese Maschine mit einer Größe von nur 1,55x2,50 Metern erlaubt es, Tafeln bis zu 14 Metern Länge einfach und präzis e zu bearbeiten.

Die Einfachheit trifft auf die modernste Laserschnitttechnologie.

Die Coil-Laserschnittlinien Dalcos LXN haben eine intuitive Funktionsweise und ein kompaktes Layout bestehend aus den folgenden Elementen.

Abwickelhaspel

Bei der Funktionsweise ab Coil dient die Haspel als Rohstofflager. Dank der Coilbearbeitung erlaubt es das System Dalcos LXN, alle Vorteile der Coilproduktion wie die automatische Produktion, die 100%ige Materialoptimierung und die große Produktionsgeschwindigkeit voll auszunutzen. Es stehen Haspeln mit einer Tragfähigkeit von 6, 8 oder 10 t zur Verfügung.

Richtmaschine

Die Richtmaschine empfängt das Material vom Coil und entfernt die Biegung aufgrund der Rollenwicklung. Bei den LXN-Standardausführungen wird die Richtmaschine direkt in den Vorschub integriert, um ein sehr kompaktes Layout zu erhalten.

Rollentisch für das Einführen von vorgeschnittenen Tafeln

Länge 4 Meter. Dieses optionale Element wird von Kunden verlangt, die über eine Standardproduktion hinaus die Notwendigkeit haben, vorgeschnittene Tafeln in die Maschine einzuführen, Auf diese Weise können Tafeln mit sehr unterschiedlichen Materialien und Stärken bearbeitet werden.

Der Rollentisch wird auch mit größeren Abmessungen geliefert, um einzelne Tafeln bis zu einer Länge von 12 Metern zuzuführen.

Vorschub

Der Vorschub führt das Material kontinuierlich und schrittweise in die Maschine ein, um eine sequentielle Bearbeitung des Materials zu erlauben.

► (Foto ERGO) Der Vorschub mit integrierter Richtmaschine erlaubt die Bearbeitung von Materialien bis 3 mm Stärke. Andere Vorschübe sind auf Anfrage lieferbar.

Laserschnitt LXN

Das Material kommt nun auf dem Arbeitstisch des Lasers an, der Abmessungen von 1000x1000 mm und 1500x1000 mm besitzt. Der Laserkopf bewegt sich in X und Y, um die erforderlichen Schnitte auf dem Material auszuführen. Die Präzision der Bearbeitung wird vom patentierten Erkennungssystem Dalcos ACX garantiert.

Die DALCOS LXN setzen IPG-Laserquellen ein, die eine hohe Effizienz mit extrem niedrigen Wartungskosten bei Leistungen von 1 kW bis 4 kW kombinieren.

Programmierung: intelligente Software und prompte Kommunikation

Die CNC-Programmierungssoftware von ALMACAM erlaubt die Fertigung von einzelnen Produkten, Arbeitslisten und Produktnesting ausgehend von einer DXF-Datei der herzustellenden Teile.

Vollständige Systemen für die Entladung und Trennung der Teile

Alle LXN können mit personalisierten Entladesystemen ausgerüstet werden: von einfachen Falltüren Dumonde bis hin zu Dalcos Smartbatch-Staplern, die ideal sind für Teile mit derselben Breite wie die Coils. Wird eine Nestingbearbeitung der Produkte bevorzugt, bietet Dalcos personalisierte Lösungen mit Entnahmerobotern an, die die Produkte bereit für die anschließenden Bearbeitungen ordentlich trennen und stapeln.

Materialoptimierung und maximale Produktivität in zahlreichen Anwendungen

Mit Dalcos LXN können die gefertigten Produkte dieselbe Breite des Coils haben, wodurch eine Materialoptimierung bis 100% erreicht wird. Es ist möglich, im Arbeitsbereich auch Nestingbearbeitungen mit größter Flexibilität und hervorragenden Ergebnissen hinsichtlich der Produktivität vorzunehmen.

Darüber hinaus spart LXN gegenüber einem traditionellen Laserschnittsystem die Zeit für das Laden der Tafel und das Entladen des Produkts ein, wodurch eine bessere Anlagenleistung erreicht wird.

Die LXN werden heute schon in zahlreichen Bereiche eingesetzt, wie:

  • Metallmöbel
  • Regale
  • Beleuchtung
  • Straßenschilder
  • Klimatisierung
  • Automotive
  • Panzer- und Brandschutztüren
  • Zwischendecken
  • Job Shops
Schließen X